SIN-KURS

159 Questions

 Word/Question  Answer 1
a und
adar [edair] Vater
angren eisern
anna- geben
anwa echt
aran [erain] König
arnediad endlos
bada er/sie/es geht
bada- gehen
badach ihr geht
badag du gehst
badam wir gehen
badam badon
badar sie gehen
bado gehen
badon ich gehe
bain hell
baran braun
bas [bais] Brot
batho [bethy] Weg
Beendet eure Leben und liegt in euren Gräbern! metho cuil lîn a caito ne huith lîn
bel [beil] Kraft
cabed [cebid] Sprung
caita er/sie/es liegt
caita- liegen
caitach ihr liegt
caitag du liegst
caitam wir liegen
caitar sie liegen
caito liegen
caiton ich liege
caiton caitam
calad [celaid] Licht
calen grün
caran rot
caras [cerais] Stadt
coelia- denken
cuia- leben
cuil [cuil] Leben
cuio lebe!
danta- fallen
Das Bild des Königs i lheth en aran
das Ende eines Weges i meth en batho
das Leben der Pferde i cuil in roch
Das Tier dort drüben beißt. i kelvar ent naga
Der König geht auf dem Weg. i aran bada na i batho
der König und das Pferd i aran a i roch
der Krieger des Königs von Gondor i maethor en aran Gondor
Der Krieger dort drüben hat ein Brot und gibt es seiner Mutter. i maethor ent gâr bas a anna naneth în
der Sprung des Pferdes i cabed en roch
Die alte Sprache ist einfach. i pedath iaur san nill
Die blaue Blume liegt auf dem Platz. i loth luin caita na i sad
die Familie der Krieger i noss in maethor
die Stärke eines Steines i bel en sarn
Die Stärke Gondors ist eisern. i bel Gondor san angren
Die Vögel fliegen. in wilin reviar
Dieser Himmel ist endlos. menel sin arnediad
Dieses Bild und jenes Bild. lheth sin a lheth tan
Du bist alt. eg iaur
Du eilst in die Stadt. horthag ne i caras
Du entflammst mein Herz. lachag gur nîn
egledhron [egledhryn] Exil
Ein echter Schatz liegt auf jenem Weg. mell anwa caita na batho tan
Ein Herz, das liebt gur i mîl
Ein Stein fällt auf den Boden. i sarn danta na i talaf
Es ist kalt. san ring
esta- nennen
esto nenne!
eston estam
fara er/sie/es jagt
fara- jagen
farach ihr jagt
farag du jagst
farag farach
faram wir jagen
farar sie jagen
farar fara
faro jagen
faron ich jage
fein weiß
gar- haben
glîr [glîr] Gedicht
Gondor Gondor (das Land der Steine)
Gondor Gondor (das Land der Steine)
gur [gyr] Herz
gurth [gyrth] Tod
gwaloth [gwelyth] Blüte
gwind blau-grau
had- schleudern
hauth [huith] Grab
hena- sehen
heno sehe!
hortha horthar
hortha- eilen
horthag hortach
iaur alt
Ich bin schnell. im lim
Ich denke, in diesen Himmel zu fliegen. coelion revio ne menel sin
Ich eile. horthon
Ich höre sein Gedicht, das einmalig ist. tenon glîr dîn i minei
Ich sehe den Vogel. henon i wilin
Ich träume, zu leben. olthon, cuio
Ihr geht mit dem Krieger. badach na i maethor
kelvar [kilvar] Tier
lacha- entflammen
lachach lachag
lala- lachen
lalo lache
lhain befreit
lheth [lheith] Bild
lhû [lhy] Zeit
Lichter der Zeit celaid en lhû
lim schnell
loth [lyth] Blume
luin blau
maethor [maethor] Krieger
malen gelb
matha- fühlen
mathar matha
mell [mill] Schatz
menel [menil] Himmel
meth [mith] Ende
metha- beenden
mil- lieben
milig milich
milo liebe!
minei einmalig
mith grau
morn schwarz
na auf
naga- beißen
naneth [nenith] Mutter
ne in
nill einfach
nîn mein
noss [nyss] Familie
o von
oltha- träumen
ped- sprechen
pedath [pedeth] Sprache
pedir pêd
revia- fliegen
rhing [rhing] Kälte
ring kalt
rîs [rîs] Königin
roch [rych] Pferd
Rotes Blut liegt auf dem Weg. sereg caran caita na i batho
sad [said] Ort
sarn [sern] Stein
sereg [serig] Blut
Sie sprechen vom Schatz. pedir o i mell
Steine liegen auf dem Weg. sern caitar na i batho
talaf [telaif] Boden
tass [tess] Aufgabe
tena- hören
tinùviel Nachtigall
Vater und Mutter jagen das Tier. adar a naneth farar i kelvar
Weißes Licht ist hell. calad fein san bain
wilin [wilin] Vogel

Created by EasyTrain